7 Wohneinheiten – Mehrfamilienhaus: Gesunde Kapitalanlage in guter Wohnlage

12 Fotos und Anhänge ansehen
Immobilienhaus Wagner GmbH
Friedrich-Engels-Ring 48, 17033 Neubrandenburg
Klaus Köhnen

Immobilienconsultant

Teilen
4

Außenansicht

Außenansicht

Außenansicht

Außenansicht

Außenansicht

Außenansicht

Außenansicht

Außenansicht

Außenansicht

Außenansicht

Außenansicht

Außenansicht

7 Wohneinheiten – Mehrfamilienhaus: Gesunde Kapitalanlage in guter Wohnlage

Eckdaten

  • Art Mehrfamilienhaus (Invest.)
  • Lage 17094 Burg Stargard
  • Kaufpreis 540.000,00
  • Kaufpreis pro m² 1.073,00
  • Wohnfläche ca. 504
  • Grundstück ca. 669
  • Anzahl Wohneinheiten 7
  • Baujahr 1920
  • Etagenzahl 3
  • Alt-/Neubau Altbau
  • Denkmalschutzobjekt nein
  • Heizungsart Gas-Heizung
  • Stellplatztyp Aussenstellplatz
  • Vermietet ja
  • Bezugstermin Sofort
  • Zustand Gepflegt
  • Immobilien-ID 1428
  • Provision 7,14 % inkl. MwSt.

Immobilie

Zum Kauf wird ein 7 Parteien Wohnhaus in einer guten Lage von Burg Stargard angeboten. Das Haus bietet weiteres Potenzial. Der durchschnittliche Mietzins liegt aktuell bei 5,29 €/m². Wir schätzen den Mietenmarkt in der Lage zwischen einer Kaltmiete von 5,50€/m² bis 6€/m² ein.

Die Immobilie hat insgesamt 7 Wohneinheiten. Das um das Jahr 1909 erbaute Haupthaus wurde durch eine Wohnung im Nebengebäude erweitert. Ende der 90er Jahre wurde das Haus saniert und renoviert. Derzeit ist die Immobilie voll vermietet. Bei Neuvermietungen kam es nie zu Problemen. Eine genaue Auflistung der Mietverhältnisse bzw. die Grundrissgestaltung erhalten Sie selbstverständlich auf Anfrage.

Auf dem hinteren Teil des Grundstücks befinden sich mehrere Abstellmöglichkeiten für die Mieter und ein Garten der gemeinschaftlich genutzt werden kann.

Zum Stichtag 31.12.2020 weist der Bodenrichtwert einen Betrag in Höhe von 55 €/m² aus.
Das Grundstück befindet sich im sanierungsrechtlichen Gebiet der Stadt Neustrelitz.

Lage

Burg Stargard ist eine Kleinstadt etwa 8 km südöstlich von Neubrandenburg im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Auf dem Burgberg steht die mittelalterliche Burg Stargard, welche der Stadt und der Herrschaft Stargard ihren Namen gab. Der Ort ist seit dem Jahr 1992 Sitz des Amtes Stargarder Land, dem weitere fünf Gemeinden angehören.
Im Süden des Stadtgebiets liegen der Gramelower und der Teschendorfer See. Zu den markanten Erhebungen innerhalb oder nahe der Stadtbebauung zählen der etwa 90 Meter hohe Burgberg, der 89 Meter hohe Galgenberg und der 86,3 Meter hohe Klüschenberg. Zu Burg Stargard gehören außer der Stadt selbst noch folgende elf Ortsteile: Bargensdorf, Cammin, Godenswege, Gramelow, Kreuzbuchhof, Lindenhof, Loitz, Quastenberg, Riepke, Sabel, Teschendorf. Zu den vielen Sehenswürdigkeiten gehören die Burg Stargard, die nördlichste Höhenburg Deutschlands und stammt aus dem 13. Jahrhundert. Sie wurde als Backsteinbau ursprünglich für den Markgrafen von Brandenburg errichtet und umfasst heute elf Gebäude, u. a. Hauptburg, Marstall mit dem Heimatmuseum, Torhaus, Rest vom Bergfried u.v.m. Die Stadtkirche wurde nach dem Stadtbrand 1758 im heute bestehenden Zustand errichtet. Ursprünglich stand an ihrer Stelle eine dreischiffige Pfeilerbasilika aus Feldsteinen und enstand im 13. Jahrhundert. Der mittelalterliche West-Turm wurde 1894 durch einen neugotischen Backsteinturm ersetzt. Auch die Sommerrodelbahn am Rand der Stadt sowie der gegenüberliegende Reiterhof ist beliebt bei Einwohnern und Touristen. Durch den Westen des Stadtgebiets führt die Bundesstraße 96 von Berlin nach Neubrandenburg. Von dieser zweigt die Landesstraße L 31 ab, die durch die Kernstadt führt und in Alt Käbelich eine Verbindung zur Bundesstraße 104 herstellt. Über die in Burg Stargard beginnende L 331 gelangt man in südlicher Richtung nach Stolpe zur Bundesstraße 198. Die nächstgelegene Autobahnanschlussstelle ist Neubrandenburg-Ost an der A 20 (Rostock–Dreieck Uckermark). Sie ist in etwa 17 Kilometern zu erreichen.

Ausstattung

Das Wohnhaus, befindet sich in einem gut gepflegten Zustand. Das Objekt wurde Ende der 90er Jahre saniert und renoviert. Nach einem Auszug eines Mieters haben die Eigentümer die Wohnung boden- und malermäßig instandgehalten. Zuletzt wurde die Fassade gedämmt.

Vermietet

Sonstiges

Sie kennen jemanden der seine Immobilie veräußern möchte?

Sprechen Sie uns gerne an & sichern Sie sich auf unkompliziertem Weg die attraktive Tippgeberprovision bei Immobilienhaus Wagner!

Energieausweisangaben

  • Heizungsart Gas-Heizung
  • Befeuerung / Energieträger Gas
Wie können wir Ihnen behilflich sein?

Herzlichen Dank für Ihre Anfrage.

Wir werden diese so schnell wie möglich bearbeiten.

Wie können wir Ihnen behilflich sein?
* Pflichtfeld